Das sind die schönsten Strände der Welt 2023

  • Beitrags-Kategorie:Blog
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare


Weißer Puderstrand, türkisfarbenes Wasser und sanft wiegende Palmen – einen schöneren Urlaubsort gibt es doch eigentlich gar nicht, oder? Wenn du das genauso siehst, dann sind die 25 schönsten Strände der Welt sicherlich etwas für dich. 

„Tripadvisor“ hat diese für das Jahr 2023 erneut in seinem bekannten „Travellers’ Choice Awards“-Ranking ausgezeichnet. Das Ranking beruht auf den Bewertungen der Nutzerinnen und Nutzern von „Tripadvisor“. Der reisereporter stellt dir das Ranking genauer vor – vielleicht lässt du dich davon ja für deinen nächsten Strandurlaub inspirieren.

1. Baia do Sancho (Brasilien)

Der schönste Strand der Welt ist die Baia do Sancho auf der brasilianischen Inselgruppe Fernando de Noronha. Sie ist vulkanischen Ursprungs und liegt im Atlantik – circa 350 Kilometer vom Festland Brasiliens entfernt. Der Strand liegt etwas abgelegen und ist nur über Leitern und Felsen zu erreichen. Ein „Tripadvisor“-User sieht das aber ganz positiv und schreibt dazu: „Die majestätischen Klippen werden Ihnen den Atem rauben.“

Der Strand selbst ist dann auch ein wahres Highlight. Kristallklares Wasser und sehr feiner Sandstrand versprechen den perfekten Strandtag. Kein Wunder also, dass der Strand auf „Tripadvisor“ die vollen fünf Sterne abräumt – bei fast 9000 Bewertungen.


Die Baia do Sancho verkörpert für viele den Inbegriff eines perfekten Strandes.

Es gibt aber einen kleinen Haken: Die Anzahl der Besucherinnen und Besucher auf der Insel ist begrenzt, diese Regelung wurde eingeführt, um das Ökosystem dieses Naturparadieses zu schützen und zu erhalten. Falls du die Baia do Sancho also besuchen willst, musst du schnell sein und etwas Glück haben.

2. Eagle Beach (Aruba)

Der Eagle Beach auf Aruba landet im „Tripadvisor“-Ranking auf Platz zwei und kann sich damit im Vergleich zum vergangenen Jahr immerhin um drei Plätze weiter nach vorn kämpfen. Die niederländische Karibikinsel bietet Urlauberinnen und Urlaubern an ihren Stränden ein zusätzliches Highlight: Hier stehen nicht nur Palmen, sondern auch die sogenannten Fofoti-Bäume, die ihre kräftigen Kronen Richtung Meer strecken.


Ein Postkarten-Idyll verzaubert die Besucherinnen und Besucher des Eagle Beachs auf Aruba.

In den zahlreichen Resorts auf Aruba gibt es alles, was sich Touristinnen und Touristen wünschen – natürlich auch weitläufige und weiche Sandstrände. Der Eagle Beach ist der schönste von ihnen. Ein User auf „Tripadvisor“ freut sich, dass es an dem Strand auch keine störenden Steine oder Seegras gibt, der perfekte Ort für einen Strandtag also. Mehr als 10.000 Bewerterinnen und Bewertern ist das viereinhalb Sterne wert.

3. Cable Beach (Australien)

Der dritte Platz geht an den Cable Beach an der Nordwestküste Australiens. 22 Kilometer feiner Sandstrand laden hier wahlweise zum Faulenzen oder zum entspannten Strandspaziergang ein. Auf „Tripadvisor“ heißt es: „Großartig, um etwas zu sehen, zu wandern, zu schwimmen und den Sonnenuntergang zu beobachten. Wir haben all das gemacht und jeden Moment genossen.“


Der Cable Beach gilt als der schönste Strand an der australischen Westküste.

Der Strand gilt als einer der berühmtesten im Westen des Kontinents und ist wegen seines traumhaften türkisfarbenen Wassers und seines makellos weißen Sandes sehr beliebt. Der Strand liegt ganz in der Nähe des Ortes Broome. Seinen Namen hat er übrigens von dem 1889 zwischen Broome und Java verlegten Telegrafenkabel. Auf „Tripadvisor“ kann der Cable Beach mit viereinhalb Sternen bei mehr als 2700 Bewertungen glänzen.

4. Reynisfjara Beach (Island)

Du brauchst mal etwas Abwechslung vom weißen Sandstrand? Dann ist der Reynisfjara Beach auf Island etwas für dich. Er landet weltweit auf Platz vier der schönsten Strände im Tripadvisor-Ranking – im Europa-Ranking macht er 2023 sogar den ersten Platz. Wer Island besucht, muss sich auch den Reynisfjara Beach anschauen, lautet das Fazit vieler Bewertungen.

Weiterlesen nach der Anzeige

Anzeige


Der Reynisfjara Beach bietet mit seinem schwarzen Strand ein ungewohntes Bild.

Zu finden ist er an der Südspitze von Island in der Nähe des Dörfchens Vík í Mýrdal. Der schwarze Sand und die aus dem Meer ragenden Basaltsäulen machen ihn zu etwas ganz Besonderem. Dieses Wunder der Natur bleibt aber natürlich nicht lange verborgen, und so musst du hier damit rechnen, auf andere Touristinnen und Touristen zu rechnen – zur Hauptsaison kann es voll werden.

5. Grace Bay Beach (Turks- und Caicosinseln)

Im letzten Ranking noch auf Platz eins, muss sich der Grace Bay Beach 2023 mit dem fünften Platz zufriedengeben. Die Turks- und Caicosinseln sind ein britisches Überseegebiet und liegen südöstlich der Bahamas. Für Strandliebhaberinnen und ‑liebhaber perfekt ist am Grace Bay Beach nicht nur der wunderbar weiche Sandstrand, sondern auch die 350 Sonnentage im Jahr, die dafür sorgen, dass eigentlich jeder Tag Strandtag ist.


Platz fünf des Rankings geht an den wunderschönen Strand Grace Bay.

Hier können sich Urlaubende, nachdem sie in dem strahlend blauen Wasser etwas planschen waren, ganz einfach in den weißen Sand legen. Die sanften Sonnenstrahlen lassen dann allen Stress und alle Sorgen ganz schnell vergessen. Bei den „Tripadvisor“-Bewertungen bekommt der Strand volle fünf Sterne, und das bei über 7300 Bewertungen.

6. Praia da Falesia (Portugal)

Platz sechs geht an die Algarve in Portugals Süden – genauer gesagt an die Praia da Falesia. Wenige Kilometer von der Stadt Albufeira entfernt, lockt der Strand mit weißem Sand und türkis Wasser. Dazu bilden die roten Sandklippen, die sich entlang der weitläufigen Küste erstrecken, einen tollen Kontrast.