Das sind die schönsten Strände in Europa 2023

  • Beitrags-Kategorie:Blog
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare


Traumhafte Strände mit weißem, feinem Sand, türkisfarbenes und kristallklares Wasser und von oben scheint die Sonne auf den Beachbody – um das zu erleben, musst du nicht erst auf die Malediven oder in die Karibik fliegen. Auch Europa hat paradiesische Strände zu bieten.

Jedes Jahr wertet die Buchungsplattform „Tripadvisor“ die Bewertungen aus, berücksichtigt dabei Qualität sowie Quantität und kürt bei den „Travellers’ Choice Awards“ die besten Destinationen, Strände, Hotels.

So auch in diesem Jahr: Bei den besten Stränden in Europa 2023 tauchen bekannte Highlights, aber auch der ein oder andere Geheimtipp auf.

1. Reynisfjara Beach, Island

Er ist nicht nur der berühmteste Strand Islands, jetzt ist er auch der schönste in ganz Europa: der Reynisfjara Beach. Mit seinem schwarzen Sand und seinen kraftvollen – mitunter auch sehr gefährlichen – Wellen ist er ein außergewöhnliches Fleckchen Erde. Die Reynisdrangar-Seespitzen, die schmal und schroff aus dem Meer ragen, sind ein beliebtes Fotomotiv.


Der schönste Strand in Europa ist wahrlich einzigartig: Der schwarze Strand von Reynisfjara in Island.

Hier wird die Kraft der Natur deutlich, mit der die ganze Insel geschaffen wurde. Eines sollte jedoch klar sein: Reynisfjara ist kein Badestrand. Am Strand selbst gibt es Warnleuchten, die jeder Besucher und jede Besucherin beachten sollte. Leuchten sie rot, ist das Betreten des gesamten Strandes verboten.

Die schwarze Farbe hat der Sand übrigens vom vulkanischen Gestein, das durch Abhärten von Lava entsteht und beim Erkalten schwarz wird. 

2. Praia da Falésia, Portugal

Die Strände an der portugiesischen Algarve sind eine Augenweide. Auf Platz zwei der beliebtesten Strände in Europa hat es die Praia da Falésia geschafft. Die orangefarbenen Klippen fallen steil hinab zum Strand, der sich sanft und breit über mehrere Kilometer erstreckt. Er liegt zwischen Albufeira und Faro, also nahe an den beliebtesten Touristenorten im Süden Portugals


An der Algarve in Portugal gibt es Traumstrände. Einer der schönsten ist der Praia da Falésia.

Hast du einmal einen sicheren Weg an den Klippen hinab gefunden, liegen acht Kilometer Sandstrand und türkisfarbenes Meer vor dir – ein echter Traum.

3. Spiaggia dei Conigli, Lampedusa (Italien)

Er hat es auch in diesem Jahr wieder geschafft: Der Strand Spiaggia dei Conigli gehört zu den schönsten Europas. Ein Geheimtipp ist der Kaninchenstrand, wie er auch genannt wird, schon lange nicht mehr. Kaum eine Bestenliste kommt ohne ihn aus. 


Italien hat viele schöne Strände zu bieten. Einer der schönsten ist der Spiaggia dei Conigli.

Die Bucht der italienischen Insel Lampedusa ist aber auch ein Traum: Das Wasser ist türkisblau, der Sand des Strandes weiß und fein. Im Hintergrund ragen die schroffen Felsen der Steilküste auf und geben dem Ganzen einen rauen Charme.

4. La Concha Beach, Spanien

Der Sand ist fein und golden, das Wasser azurblau wie der Himmel – das ist La Concha Beach in Spanien, einer der beliebtesten Strände in ganz Europa. Er ist benannt nach der Bucht, in der er zu finden ist, und liegt direkt vor den Toren der spanischen Stadt San Sebastián.

Weiterlesen nach der Anzeige

Anzeige


Nah an der Strand und trotzdem wunderschön: Der La Concha Strand in Spanien.

Der Strand ist vor allem bei Wassersportlerinnen und ‑sportlern sehr beliebt, hier sind die Bedingungen für das Surfen ideal. Aber auch Volleyball und Strandfußball werden hier gern gespielt. Für alle Besucherinnen und Besucher, die sich lieber erholen wollen, gibt es auch einen Bereich mit Sonnenschirmen und Liegen.

5. Playa de Muro, Mallorca (Spanien)

Mallorca ist nicht nur die beliebteste Urlaubsinsel der Deutschen, sie wird auch bei anderen Reisenden immer beliebter. Kein Wunder also, dass auch hier ein Strand zu einem der schönsten in ganz Europa gekürt wurde. Die Playa de Muro ist mit ihren sechs Kilometern zudem der längste Strand der Balearen-Insel. 


Der Strand Playa de Muro auf Mallorca gehört europaweit zu den schönsten.

An manchen Stellen erinnert er sogar an einen Strand der Nordsee, denn hier haben sich Sanddünen aufgetürmt, die Schutz vor Wind bieten. Das Wasser ist sehr flach, weshalb besonders gern Familien mit kleinen Kindern ihren Badeurlaub hier verbringen.